Party Outfits und Vintage-Kleider - Hey Beautiful Imageberatung, Farberatung und Stilberatung Hamburg

Party Outfits und Vintage-Kleider

Ich weiß nicht, wie viel Intro dieses Thema braucht. Es ist Dezember und wir haben viele Partys und wollen vielleicht auch endlich wieder Glitzer Kleider tragen.  Es wäre doch gelacht, wenn ich zu diesem Thema nichts zu sagen haben.

Es gibt viele, sehr viele Kleidungsstücke mit Glitzer, Glanz, Pailletten oder metallic Effekten (Ich nenne dies ab jetzt zusammen einfach Glam) in so vielen Farben wie in einem Regenbogen zu finden sind, eigentlich mehr.

Mein erster Tipp hat natürlich mit Farbe zu tun. Wähle eine Farbe, die dir gut steht und dich frisch aussehen lässt, dann brauchst du auch weniger Make-up. 

Dann ist es von Wichtigkeit zu überlegen, genau wo du Gala Elemente haben möchtest. Denn diese „Special Effect“ Stoffe ziehen die Aufmerksamkeit auf sich und die Körperteile, die sie bekleiden. Sie haben außerdem die Tendenz, etwas auf zu tragen, das hängt damit zusammen, wie diese Stoffe das Licht reflektieren. Mein Tipp lautet also Glam auf den Körperteilen zu tragen, die du am meisten magst. Wenn Du also die Aufmerksamkeit auf dein Gesicht lenken möchtest, wäre eventuell eine größere Halskette oder Ohrringe mit ordentlich Glam eine super Option (oder Glitzer am Kragen).  

Um ein wildes Kleid mit viel Glam etwas auf die Erde herunter zu holen, sind Sneaker eine super Option. Weiße Sneaker oder welche mit Leder in Silber oder Gold sind super Optionen und wer etwas rundere Formen hat, kann das ganz leicht mit einer Plateau Option ausbalancieren. Generell gilt die Regel, auf die übrigens Französinnen schwören, um so kürzer der Rock um so flacher soll der Absatz sein.

IMMER wenn ein Outfit gut werden soll, ist das Erste, was wirklich eine Rolle spielt, außer dem Outfit selbst die richtige Unterwäsche zu tragen. Linien und Abdrucke, die durch den Stoff zu sehen sind, hat die Macht ALLE Bemühungen zu Nichte zu machen. 

Letztlich kommt noch ein Gedanke zum Umweltschutz. Glitzer, Glanz, Pailletten, metallic Effekte und viele mehr werden aus Plastik hergestellt. Stelle also sicher das Du das neue Kleidungsstück immer wieder tragen kannst. (Hierzu könnte ich einen ganzen Beitrag zu schreiben „cost per wear“). 

Wenn das gute Stück erworben ist, ist die Pflege von Wichtigkeit, sodass es auch wirklich lange hält und für dich arbeitet. Und wenn es mal mit euch beiden wirklich vorbei ist, kommt Kleidung generell nie in den Hausmüll. 

Es ist auch eine Überlegung wert, Glam Kleidung 2nd Hand zu kaufen. Vintage hat auch einen ganz besonderen Charme. Stell dir zum Beispiel ein wirklich cooles Disco Outfit mit 70er Flair vor oder ein gerade geschnittenes Charleston Kleid. Da wird ganz bestimmt niemand mit dem gleichen Kleid auf der Party auftauchen.  Vintage ist übrigens alles, was mehr als 50 Jahre auf dem Buckel hat.  

Schöne Weihnachtszeit und herzliche Grüße, 

Liebe Grüße Sarit

40 likes
vorheriger Beitrag: Sind Skinny Jeans „OUT“ ?

Ähnliche Beiträge