Warum schwarz nicht immer eine gute Idee ist - Hey Beautiful Imageberatung, Farberatung und Stilberatung Hamburg

Warum schwarz nicht immer eine gute Idee ist

So viele Leute, Frauen wie Männer, die meine Hilfe aufsuchen, sagen „Schwarz geht immer!“ Schwarz scheint als Farbe immer passend zu sein, „nicht zu auffällig“ aber elegant oder professionell genug.

Andere haben mir berichtet, dass sie das Gefühl haben das gerade Schwarz für sie wie eine Art Schutzschild im Leben funktioniert. Wieder andere sagen, das Schwarz einen schmaler aussehen lässt.

Die Wahrheit ist, dass nur die wenigsten mit Schwarz wirklich toll aussehen. Viel häufiger ist der Fall, dass Personen, wenn sie Schwarz tragen, etwas müde wirken, manchmal sogar krank aussehen. Schwarz hat die Tendenz, dunkle Schatten im Gesicht zu werfen, die dann Falten betonen und der Haut unter Umständen einen grauen Schleier verleiht, wodurch viele Personen deutlich älter aussehen, als sie in Wirklichkeit sind.

Wusstest Du, dass wenn Stylisten Musiker einkleiden, bekommt der Leadsänger ein cooles Outfit und der Rest der Band und die Backgroundsänger können sich von einer Stange mit schwarzer Kleidung etwas aussuchen. Sie sollen im Hintergrund bleiben und nicht auffallen.

Schwarz ist außerdem eine sehr harsche Farbe, es lohnt sich also etwas darüber nachzudenken, denn unser Aussehen entscheidet oft, was andere über uns denken, und das, bevor sie uns überhaupt kennen.

Ich gehe davon aus, dass Du strahlend, jung, frisch und kompetent bei anderen rüberkommen möchtest. Und das kannst Du auch.

Die Frage ist, bist Du in deinem eigenen Leben in die Rolle eines Backgroundsängers gerutscht? – Beabsichtigt oder nicht, das muss nicht sein. 

Ich möchte dir jetzt einige Alternativen zu Schwarz vorschlagen:

Wie wäre es mit dunkelblau? Das sieht oft viel frischer aus.

Einige Personen werden mit einem dunkelbraunen Ton viel besser aussehen als mit Blau, es kann manchmal sogar schwarzbraun sein, das ist kaum merkbar braun und trotzdem lässt es diese Personen einen deutlich gesunderen Eindruck machen. Eine weitere Alternative wäre ein dunkler Petrol Blauton.

Das Gleiche gilt für Dunkelgrau, Anthrazit zum Beispiel ist sehr dunkel, wirkt aber anders als Schwarz. 

Lila ist eine Farbe, mit denen die meisten nichts falsch machen können, helleren Typen empfehle ich hellere Töne, während dunklere Typen auch dunklere Töne vertagen können. 

Bist Du ein heller oder ein dunkler Typ?
Wenn Du Fragen hast, stehe ich sehr gerne zur Verfügung.

Liebe Grüße Sarit

10 likes
vorheriger Beitrag: Little Black Dressnächster beitrag: Wickelkleid – Das Kleid das jeder Frau steht

Ähnliche Beiträge